Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines


1.1. Geltungsbereich
Frau Vanessa Hartel, Ostlandstraße 7, 73117 Wangen betreibt auf der Internetseite www.vanessaalexandra.com eine Plattform (im Folgenden „Internetseite“ genannt), auf der ratsuchenden Nutzern (im Folgenden „Kunden“ genannt) Beratungsdienstleistungen (im Folgenden „Beratungsleistungen“ genannt) zur Verfügung gestellt und technisch zugänglich gemacht werden. Für die Nutzung der Internetseite sowie für alle Verträge und Geschäftsbeziehungen zwischen Vanessa Hartel und den Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“ genannt). Abweichende und/oder über diese Geschäftsbedingungen hinausgehende Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt, es sei denn, Vanessa Hartel stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu. Der Kunde hat vor Abgabe einer Vertragserklärung die Möglichkeit diese AGB auf der Internetseite abzurufen und in wiedergabefähiger Form zu speichern.

 

1.2. Kunden im Sinne dieser AGB sind ausschließlich Verbraucher im Sinne des § 13 BGB.

1.3. Die Vertragssprache ist Deutsch. Der Vertragstext wird von Vanessa Hartel nicht gespeichert.


 


2. Entgeltliche Leistungen

2.1. Allgemein

Der Kunde kann über die Internetseite kostenpflichtige Beratungsleistungen in Anspruch nehmen. Die Inanspruchnahme von Beratungsleistungen setzt keine vorherige Registrierung voraus. Die Beratungsleistungen wird von Vanessa Hartel erbracht. Einziger Vertragspartner/Ansprechpartner des Kunden ist Vanessa Hartel. Die Beratungen finden nach vorheriger Terminvereinbarung- und Anzahlung statt.

2.2. Inhalt der Beratungsgespräche

Die Inhalte der Beratungsgespräche richten sich nach den Wünschen und Bedürfnissen des Kunden. Vanessa Hartel wählt seine Berater jedoch sorgfältig aus und verpflichtet diese auf die Einhaltung qualitativer Beratungsstandards. Die Eignung der Beratungsdienstleistung zur Erreichung eines vom Kunden gewünschten Erfolgs kann daher nicht gewährleistet werden.

2.3. Vertragsschluss

Die Präsentation der Beratungsleistung auf der Internetseite stellt kein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Dienstvertrages, sondern lediglich eine Aufforderung zur Abgabe eines Vertragsangebotes (invitatio ad offerendum) dar. Der Dienstleistungsvertrag kommt wie nachfolgend dargestellt zustande:

3. Kosten

3.1. Allgemein

Für die Inanspruchnahme der Beratungsleistungen entstehen dem Kunden nutzungsabhängige Kosten. Auf die Kostenpflichtigkeit sowie die konkreten Preise weist Vanessa Hartel den Kunden auf der Internetseite sowie vor jeder einzelnen Beratungsleistung ausdrücklich hin.

 

 


4. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie (Frau Vanessa Hartel, Ostlandstraße 7, 73117 Wangen, E-Mail-Adresse: VAkartengefluester@gmx.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. 


Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 


5.  Nutzung


Der Kunde ist für Art und Dauer des Kontakts mit Vanessa Hartel selbst verantwortlich. Der Kunde verpflichtet sich, die von Vanessa Hartel angebotenen Beratungsleistungen nur im gesetzlichen und nach diesen AGB zulässigen Umfang zu nutzen. 
Insbesondere ist der Kunde nicht dazu berechtigt, die Beratungsleistungen zu nutzen: um wettbewerbswidrige Handlungen vorzunehmen und/oder zu fördern, einschließlich progressiver Kundenwerbung (z.B. durch Ketten-, Pyramiden- oder Schneeballsysteme); für pornografische oder gegen Jugendschutzgesetze verstoßende Inhalte zu verwenden oder um pornografische oder gegen Jugendschutzgesetze verstoßende Produkte zu bewerben, anzubieten oder zu vertreiben;

  • für den Einsatz von "robot-", "spider-" oder "offline-reader" oder sonstiger Schadsoftware;

  • um Inhalte auf die Internetseite hochzuladen, die urheberrechtlich geschützt sind, es sei denn, der Kunde besitzt die Rechte daran oder die erforderlichen Zustimmungen;

  • um anstößige, rassistische oder sonst rechtswidrige Inhalte oder Informationen zu verbreiten, einschließlich beleidigender oder verleumderischer Inhalte, unabhängig davon, ob diese Inhalte andere Nutzer oder andere Personen oder Unternehmen betreffen;

  • um Nachrichten abzufangen oder zu versuchen, sie abzufangen;

  • um Werbung für andere Beratungsvermittlungsportale oder Mehrwertdienste zu betreiben;

  • um Nachrichten, die einem gewerblichen Zweck dienen, zu versenden;

  • um andere Personen zu bedrohen, unzumutbar zu belästigen (insbesondere durch Spam) oder die Rechte (einschließlich Persönlichkeitsrechte) Dritter zu verletzen;

  • um temporäre E-Mail-Adressen von sog. 10-Minute-Mail-Diensten zu verwenden;

  • um Namen, Adressen, Telefon- oder Faxnummern, E-Mail-Adressen, Benutzernamen bzw. sonstige Kontaktdaten von Messengerdiensten zu veröffentlichen.
     

 

 

 
6. Freistellung


Der Kunde stellt Vanessa Hartel von allen Ansprüchen frei, die wegen eines vom Kunden zu vertretenen Verstoßes gegen die in Ziffer 6 genannten Verbote von oder gegenüber Vanessa Hartel geltend gemacht werden. Der Kunde übernimmt alle Vanessa Hartel hierdurch entstehenden Kosten, einschließlich der Erstattung von Kosten notwendiger rechtlicher Vertretung.


 

 


7. Verfügbarkeit


Vanessa Hartel übernimmt keine Garantie für die jederzeitige Verfügbarkeit der Internetseite oder das Zustandekommen und/oder die einwandfreie technische Übermittlung der angebotenen Beratungsleistungen. Vanessa Hartel bemüht sich, die Internetseite möglichst unterbrechungsfrei für die Kunden zur Nutzung bereitzustellen. Dennoch kann es aufgrund von Wartungsarbeiten sowie bei technischen Problemen zu Ausfallzeiten kommen. Dem Kunden stehen, vorbehaltlich der Ausnahmen entsprechend Ziffer 11, keine Ansprüche aufgrund etwaiger Ausfallzeiten zu. Vanessa Hartel übernimmt keine Gewährleistung dafür, dass sämtliche angebotenen Beratungsleistungen oder Teile davon von jedem Ort aus genutzt werden können. Vanessa Hartel behält sich vor, die Internetseite in Teilen oder insgesamt zu löschen sowie das Angebot zeitweise oder endgültig einzustellen.
 

 


8.  Haftung

8.1. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen.

Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist und auf deren Einhaltung der Kunde vertrauen durfte (Kardinalpflichten), sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Vanessa Hartel, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

8.2. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Vanessa Hartel nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

8.3. Die Einschränkungen der Ziffer 11.1 und 11.2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Vanessa Hartel, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

8.4. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben von Ziffer 11.1 bis 11.3 unberührt.

8.5. Für die Inhalte der Beratungsgespräche, auf die allein der Berater Einfluss hat, übernimmt Vanessa Hartel keine Haftung.

Vanessa Hartel weist den Kunden zudem darauf hin, dass die Auskünfte der Berater nicht dazu geeignet und bestimmt sind, Beratungsleistungen zu ersetzen, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften nur von bestimmten Berufsgruppen (z.B. Mediziner, Rechts- und Steuerberater) erbracht werden dürfen.
 

 

 
 
9. Leistungsverzögerungen, Technische Voraussetzungen, Datenschutzhinweis

9.1. Leistungsverzögerungen

Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von außergewöhnlichen und unvorhersehbaren Ereignissen, welche auch durch äußerste Sorgfalt von Vanessa Hartel nicht verhindert werden können (hierzu gehören insbesondere Streiks und behördliche oder gerichtliche), hat Vanessa Hartel nicht zu vertreten. Der Kunde berechtigt Vanessa Hartel dazu, die Leistungserbringung um die Dauer des behindernden Ereignisses zu verschieben.

9.2. Technische Voraussetzungen

Die Nutzung der von Vanessa Hartel angebotenen Beratungsleistungen setzt entsprechende kompatible Geräte sowie einen ausreichenden Internetzugang und/oder eine Telefonverbindung voraus, die der Kunde auf eigene Verantwortung und Kosten bereitzuhalten hat. Vanessa Hartel übernimmt keine Verantwortung für den Verlust oder die nicht ordnungsgemäße Übermittlung von Informationen und/oder Beratungsleistungen, die darauf basieren, dass der Kunde die erforderlichen Voraussetzungen nicht geschaffen hat.

9.3. Datenschutzhinweis

Es gilt die auf der Internetseite jederzeit abrufbare Datenschutzerklärung.


 

 
10. Schlussbestimmungen

10.1. Rechtswahl

Auf Verträge zwischen Vanessa Hartel und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften, insbesondere des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

10.2. Streitbeilegungsverfahren

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Der Kunde wird entsprechend § 36 VSBG darauf hingewiesen, dass Vanessa Hartel zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet ist.

10.3. Salvatorische Klausel

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich.